Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Das wird Ihren Zugang zu einigen Funktionen einschränken. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

KBA-Zertifizierung nach der Straßenverkehrszulassung

Ist Ihre Serienproduktion typgerecht?

KBA-Zertifizierung eines Qualitätsmanagementsystems nach nationalem und internationalem Straßenverkehrszulassungsrecht  – Eine KBA-Zertifizierung ist für alle Unternehmen wichtig, die Produkte herstellen, für die eine EU-Typgenehmigung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) oder einer anderen Genehmigungsbehörde erforderlich ist.

Fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Was ist eine KBA-Zertifizierung?

Eine KBA-Zertifizierung ist für alle Unternehmen wichtig, die Produkte herstellen, für die eine EU-Typgenehmigung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) oder einer anderen Genehmigungsbehörde erforderlich ist.

Die KBA-Zertifizierung ist nicht identisch mit einer Anfangsbewertung durch die Genehmigungsbehörde. Nach der Erteilung einer Typengenehmigung und Aufnahme
der Serienfertigung sind Maßnahmen zur Sicherung der Produktkonformität in Übereinstimmung mit den Prüfmustern erforderlich. Dabei steht die Zertifizierung des Qualitätsmanagement-Systems des Unternehmens nach nationalem und internationalem Straßenverkehrsrecht im Vordergrund.

Mit einer KBA-Zertifizierung wird bestätigt, dass das System geeignet und wirksam ist, die Konformität der Serienproduktion mit der Typgenehmigung zu gewährleisten und die sonstigen genehmigungsrelevanten Anforderungen zu erfüllen.

Für wen ist eine KBA-Zertifizierung relevant?

Die KBA-Zertifizierung richtet sich an Unternehmen, die Fahrzeuge, Fahrzeugbauteile, selbstständige Einheiten oder technische Systeme herstellen bzw. vertreiben, für die eine EG-Betriebserlaubnis, EG-Bauartgenehmigung oder eine Kraftfahrt-Bundesamt-(KBA)-Typgenehmigung erforderlich ist. Die KBA-Zertifizierung ist eine Ergänzung zu einem  Qualitätsmanagementsystem, z.B. nach DIN EN ISO 9001.

Integration mit anderen Standards

Um sicherzustellen, dass nur genehmigungskonforme Produkte verwendet werden, die den jeweiligen Rechtsvorschriften entsprechen, muss die Anwendung eines geeigneten Qualitätsmanagementsystems  nachgewiesen werden. In dem Qualitätsmanagementsystem müssen die zutreffenden  nationalen und internationalen straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften verankert sein und die Umsetzung der relevanten Anforderungen in der Praxis nachgewiesen werden. Neben der Kombination dieser Zertifzierung mit DIN EN ISO 9001 ist eine Kombination mit weiteren automobilen Regelwerken wie IATF 16949 oder VDA Band 6.1 möglich.

Mit LLoyd's Register zusammenarbeiten

LRQA ist durch das Kraftfahrts-Bundesamt (KBA) als Technischer Dienst benannte Zertifizierungsstelle für die Bewertung des Qualitätsmanagementsystems zugelassen. Nach erfolgreicher Überprüfung der Anforderungen erhält das Unternehmen ein Zertifikat, welches zur Typgenehmigung genutzt werden kann.

Einer unserer Auditoren mit langjähriger Erfahrung in der Automobilindustrie zertifiziert auch gerne Ihr Unternehmen. Sprechen Sie uns an! 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Typgenehmigung finden Sie auch auf der Website des Kraftfahrt-Bundesamtes, www.kba.de.

Wie wir Ihnen helfen können

Von unabhängigen Inspektionen, Zertifizierungen und Audits durch Dritte über Schulungen und technische Beratungsdienstleistungen bis hin zu Echtzeit-Assurance-Technologien und datengestützter Umgestaltung der Lieferkette - unsere innovativen End-to-End-Lösungen helfen unseren Kunden, sich in einer sich schnell verändernden Risikolandschaft zurechtzufinden. So stellen wir sicher, dass sie ihre eigene Zukunft gestalten, anstatt sich von ihr gestalten zu lassen.

Fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Eingabetaste oder Pfeil drücken, um zu suchen Hit enter to search

Suchsymbol

Suchen Sie nach?