Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Das wird Ihren Zugang zu einigen Funktionen einschränken. Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Prüfungen des Explosionsschutzes und Brandschutzes von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

Auf Herz und Nieren geprüft!

Von Ihren Anlagen geht eine Explosions- oder Brandgefahr aus? Als Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) prüfen wir Ihre Ex-Anlagen gemäß der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), damit sie im Einsatz weiterhin sicher bleiben.

Möchten Sie mehr über diesen Service wissen?

Darum geht es

Sie sind für die Industrie eine ständige Gefahr: Explosionen und Brände. Im schlimmsten Fall führen sie zu erheblichen Personenschäden und Produktionsausfällen. Sicherheitsanforderungen sind an Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen (Ex-Anlagen) daher besonders hoch angesetzt.

Explosionsschutz Prüfung nach gesetzlichen Vorgaben

Nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sind Anlagen überwachungsbedürftig, von denen eine Explosions- und Brandgefahr ausgeht. Sie müssen wiederkehrend auf Herz und Nieren geprüft werden.

Als Betreiber solcher Ex-Anlagen sind Sie folglich verpflichtet, neben einer initiativen
Gefährdungsbeurteilung regelmäßige Prüfungen durch autorisierte Organisationen
durchführen zu lassen.

Als Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) für Explosions- und Brandschutz unterstützen wir Sie ganzheitlich nach den gesetzlichen Vorgaben: Im Rahmen des Erlaubnisverfahrens, bei der Errichtung und im Betrieb Ihrer Anlagen.

Unsere Dienstleistungen für Ihre Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

  • Erstellung eines Prüfberichts für ein Erlaubnisverfahren bei erlaubnispflichtigen Anlagen.
  • Prüfung vor Inbetriebnahme und nach prüfpflichtiger Änderung oder Instandsetzung:
    • Gesamtanlage in explosionsgefährdeten Bereichen
    • Betroffene Anlagensysteme
    • Geräte, Schutzsysteme, Sicherheits-, Kontroll- und Regeleinrichtungen im Sinne Richtlinie 2014/34/EU
    • Umsetzung von Explosionsschutz-/ Brandschutzkonzepten
  • Wiederkehrende Prüfungen:
    • Gesamtanlage in explosionsgefährdeten Bereichen
    • Geräte, Schutzsysteme, Sicherheits-, Kontroll- und Regeleinrichtungen im Sinne der Richtlinie 2014/34/EU
    • Gaswarnanlage, Lüftungs- und Inertisierungsanlage
    • Bewertung des Instandhaltungskonzeptes

Wiederkehrende Prüfungen explosionsgefährdeter Anlagen

Gemäß der Betriebssicherheitsverordnung (vgl. §16, Anhang 2, Abschnitt 3, Nr. 5.1) müssen Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen mindestens alle sechs Jahre auf Explosionssicherheit geprüft werden, inklusive der Berücksichtigung des Explosionsschutzdokuments und der Zoneneinteilung.

Ziele der Prüfung:

  • Feststellung der Vollständigkeit und Plausibilität der notwendigen
    prüfungsrelevanten Unterlagen
  • Feststellung der Durchführung der Anlagenprüfung und die Beseitigung festgestellter
    Mängel
  • Feststellung des sicheren Zustands der Anlagen
  • Feststellung der Eignung der festgelegten Maßnahmen zur Gewährleistung der
    Explosionssicherheit

Falls vom Betreiber im Rahmen der initiativen Gefährdungsbeurteilung kein ausreichendes Instandhaltungskonzept festgelegt wurde, müssen technische Maßnahmen zum Explosionsschutz (Geräte, Schutzsysteme, Sicherheits-, Kontroll- und Regeleinrichtungen im Sinne der Richtlinie 2014/34/EU) mindestens alle drei Jahre, Lüftungsanlagen, Gaswarneinrichtungen und Inertisierungseinrichtungen gar jährlich geprüft werden.

Fristen für die Prüfung von Ex-Anlagen

Brandschutz gemäß der Betriebssicherheitsverordnung

Bei Anlagen, die nach §18 der BetrSichV erlaubnispflichtig sind, ist im Zuge der Prüfungen auf Explosionssicherheit ebenfalls festzustellen, ob erforderliche Maßnahmen zum Brandschutz umgesetzt werden.

Folgende Anlagen sind hiervon betroffen:

  • Anlagen mit Druckgeräten
  • Anlagen einschließlich der Lager- und Vorratsbehälter zum Befüllen von Land-,
    Wasser- und Luftfahrzeugen mit entzündbaren Gase
  • Räume oder Bereiche einschließlich der in ihnen vorgesehenen ortsfesten Behälter
    und sonstiger Lagereinrichtungen, die dazu bestimmt sind, dass in ihnen
    entzündbare Flüssigkeiten mit einem Gesamtrauminhalt von mehr als 10 000 Litern
    gelagert werden (Lageranlagen)
  • ortsfest errichtete oder dauerhaft am gleichen Ort verwendete Anlagen mit einer
    Umschlagkapazität von mehr als 1 000 Litern je Stunde, die dazu bestimmt sind, dass
    in ihnen Transportbehälter mit entzündbaren Flüssigkeiten befüllt werden
    (Füllstellen)
  • ortsfeste Anlagen für die Betankung von Land-, Wasser- und Luftfahrzeugen mit
    entzündbaren Flüssigkeiten (Tankstellen)
  • ortsfeste Anlagen oder Bereiche auf Flugfeldern, in denen Kraftstoffbehälter von
    Luftfahrzeugen aus Hydrantenanlagen mit entzündbaren Flüssigkeiten befüllt
    werden (Flugfeldbetankungsanlagen)

Lloyd‘s Register – die ZÜS Ihrer Wahl

Wir bieten Lösungen, die zu Ihren Anforderungen passen. Eine enge Zusammenarbeit mit uns kann Ihnen unnötige zusätzliche (Prüf-)Kosten ersparen. Ein technischer Anlagenbetrieb ist komplex, je nach Situation werden mehrere Rechtsbereiche wie der Arbeits-, Umweltschutz und Schutz der Nachbarschaft berührt. Wenn wir ein Angebot erstellen, gehen wir auf Ihre individuellen Umstände ein. Dies ermöglicht uns, die Anlagen ganzheitlich aus einer Hand zu prüfen. Hierbei berücksichtigen wir Vorgaben, die in unterschiedliche Rechtsbereiche greifen.

Ihr Vorteil: Sie optimieren Ihre Ausgaben, die durch getrennt beauftragte Prüfungen
entstehen.

Bereits seit 150 Jahren prüft und zertifiziert Lloyd´s Register in Deutschland sicherheitskritische Produkte, Anlagen wie Druckbehälter sowie Prozesse nach national und international anerkannten Codes, Standards und Verordnungen.

Profitieren Sie von einer Zusammenarbeit mit LRQA und überzeugen Sie sich selbst: Testen Sie unseren partnerschaftlichen Service aus einer Hand!

Gut informiert!

Connect with LRQA.

Erfahren Sie mehr.

Abonnieren Sie unseren News-Service und erhalten Sie aktuelle Meldungen, Anleitungen und Einladungen zu Industrieevents zu Codes, Normen und gesetzlichen Vorgaben für Hersteller und Anlagenbetreiber.

Melden Sie sich jetzt an.

Wie wir Ihnen helfen können

Von unabhängigen Inspektionen, Zertifizierungen und Audits durch Dritte über Schulungen und technische Beratungsdienstleistungen bis hin zu Echtzeit-Assurance-Technologien und datengestützter Umgestaltung der Lieferkette - unsere innovativen End-to-End-Lösungen helfen unseren Kunden, sich in einer sich schnell verändernden Risikolandschaft zurechtzufinden. So stellen wir sicher, dass sie ihre eigene Zukunft gestalten, anstatt sich von ihr gestalten zu lassen.

EINBLICKE

Unsere Denkweise

Die Experten von LRQA geben regelmäßig Einblicke in ihre Forschungen und Erkenntnisse.

Möchten Sie mehr über diesen Service wissen?

Eingabetaste oder Pfeil drücken, um zu suchen Hit enter to search

Suchsymbol

Suchen Sie nach?